Aktivistischer Fonds - White Tale hat weitere Clariant-Aktien erworben

White Tale lässt bei Clariant nicht locker. Die Investorengruppe hat ihren Anteil am Spezialchemiekonzern zuletzt marginal ausgebaut.
28.09.2017 08:22
Sitz von Clariant in Muttenz BL.
Sitz von Clariant in Muttenz BL.
Bild: cash

Konkret hat White Tale - bestehend aus dem US-Familienunternehmen Standard Industries und dem aktivistischen Hedgefonds Corvex - zwischen dem 18. und dem 20. September 300'503 weitere Clariant-Aktien gekauft, wie aus einer Pflichtmeldung an die Börsenbetreiberin SIX vom Donnerstag hervorgeht.

Der Anteil von White Tale an Clariant lag per 20. September somit neu bei 15,19 Prozent, nachdem zwei Tage davor 15,098 Prozent gemeldet worden waren. Ein Sprecher der Gruppe wollte auf Anfrage von AWP nicht kommentieren, ob die Aktienkäufe seither weitergegangen sind.

Die Investorengruppe kritisiert den geplanten Zusammenschluss von Clariant mit dem US-Konkurrenten Huntsman und fordert das Management auf, sich nach Alternativen umsehen. Zudem wird der Verkauf der Division Plastics and Coatings vorgeschlagen. Die ausserordentliche Generalversammlung von Clariant muss den Deal mit einer Zweidrittelmehrheit der anwesenden Aktienstimmen absegnen.

(AWP)