Amerikanische Gesundheitsbehörde - FDA gestattet Novartis beschleunigtes Verfahren für neues Krebsmittel

Der Pharmakonzern Novartis hat von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA den «Breakthrough»-Status für das Krebsmittel Capmatinib erhalten.
06.09.2019 08:16
Der Schriftzug von Novartis am Hauptsitz in Basel.
Der Schriftzug von Novartis am Hauptsitz in Basel.
Bild: Bloomberg

Und zwar für die Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs mit einer bestimmten Mutation (MET-Exon-14-Skipping), teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Mit der "Breakthrough Therapy Designation" sichert die FDA einem Arzneimittel ein beschleunigtes Zulassungsverfahren zu. Novartis will nun laut der Mitteilung den US-Zulassungsantrag für Capmatinib voraussichtlich im vierten Quartal 2019 einreichen.

(AWP)