Angebotsmieten steigen im Dezember erneut leicht

Die Preise der zur Vermietung ausgeschriebenen Wohnungen in der Schweiz sind im Dezember im Vergleich zum Vorjahresmonat teurer geworden.
05.01.2017 10:10
Mietwohnungen sind im Dezember leicht teurer geworden.
Mietwohnungen sind im Dezember leicht teurer geworden.
Bild: ZVG

Verglichen mit November stieg der vom Immobilienportal Homegate berechnete Mietindex somit erneut um 0,1 auf nun 114,0 Punkte. Einzig die Kantone Thurgau (-0,44%) und Tessin (-0,46%) verzeichneten einen Rückgang der Mieten, teilt Homegate am Donnerstag mit.

In den Kantonen Zürich (+0,17%), Bern (+0,18%), Luzern (+0,09%), Basel (+0,54%), Genf und Waadt (+0,17%) sowie Aargau (+0,18%) hingegen stiegen die Angebotsmieten im Dezember 2016. In den Kantonen Solothurn und St. Gallen blieben sie unverändert.

(AWP)