Anlagefonds im Tief - Pimco-Fonds Total Return muss weiter leiden

Anleger haben erneut Geld aus dem einstigen Vorzeige-Fonds Pimco Total Return abgezogen.
07.02.2017 06:25
Newport Beach in Kalifornien, Hauptsitz von Pimco.
Newport Beach in Kalifornien, Hauptsitz von Pimco.
Bild: iNg

Die Mittelabflüsse betrugen im Januar 1,6 Milliarden Dollar, wie das Analysehaus Morningstar am Montag mitteilte. Der Fonds verwaltet derzeit noch 73 Milliarden Dollar - zu seinen besten Zeiten im April 2013 waren es 293 Milliarden Dollar.

Im April 2015 hatte der Total Return seinen Status als weltgrößter Anleihefonds verloren. Pimco ist eine Tochter der Allianz.

(Reuters)