Anlegen - Wikifolio der Woche: «Europäische Fussball Champions»

Transparent und offen für alle: Auf wikifolio.com teilen Trader ihre Anlageideen mit anderen Nutzern und erstellen ein eigenes Finanzprodukt. Wir stellen jede Woche einen Trader vor. Diese Woche: Robert Lorch.
15.11.2018 16:00
Wikifolio der Woche: «Europäische Fussball Champions»
Bild: Pixabay

Wikifolio-Trader Robert Lorch setzt in seinem Wikifolio «Europäische Fussball Champions» auf unterbewertete börsennotierte Fussballklubs aus Europa.

Lorch untersucht neben der spielerischen Leistung der Mannschaften auch die finanzielle Situation der Klubs. Hierfür berücksichtigt er öffentlich zugängliche Quellen wie Vereinsbilanzen und Vereinswertermittlungen.

Die Aktien im Wikifolio sollen mittel- bis langfristig gehalten werden. Gewinnmitnahmen – wie beispielsweise nach dem Kursanstieg der Aktie von Borussia Dortmund – realisiert Lorch in passenden Situationen.

Das Wikifolio hat seit Beginn im August 2017 ein Plus von 38,5 Prozent, bei einem maximalen Verlust von 24,0 Prozent, erreicht. Der Eurostoxx 50 ist im selben Zeitraum um 6,6 Prozent gefallen. In das zugehörige Wikifolio-Zertifikat haben Anleger rund 12'466 Euro investiert.

Performance seit August 2017 +38,5%
Grösster Verlust (bisher) –24,0%
Summe Investitionen € 12'466

 

So funktioniert Wikifolio

 

 

 

cash.ch ist Partner von Wikifolio. Sämtliche Wikifolios lassen sich via cash.ch/wikifolio direkt auf cash.ch zum Pauschaltarif handeln.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den jeweiligen Endgültigen Bedingungen, dem Basisprospekt nebst Nachträgen und den vereinfachten Verkaufsprospekten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der Wikifolios sowie der jeweiligen Wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Stand: 14.11.2018