Anlegen - Wikifolio der Woche: «Global Fishfarming»

Transparent und offen für alle: Auf wikifolio.com teilen Trader ihre Anlageideen mit anderen Nutzern und erstellen ein eigenes Finanzprodukt. Wir stellen jede Woche einen Trader vor. Diese Woche: Christian Teichmann.
17.01.2019 15:56
Wikifolio der Woche: «Global Fishfarming»
Bild: Pixabay

Wikifolio-Trader Christian Teichmann setzt in seinem wikifolio «Global Fishfarming» auf den immer grösser werdenden Appetit nach Fisch. Dazu handelt er Aktien von Unternehmen, die Fischzucht betreiben bzw.  als Zulieferer Futtermittel und Medikamente für die Fische herstellen.

Teichmanns Wikifolio konzentriert sich momentan auf skandinavische Unternehmen, insbesondere aus Norwegen. Das Währungsrisiko ist vorhanden. Teichmann profitiert allerdings von den Dividendenzahlungen der Unternehmen. Im letzten Jahr sind mehr als drei Prozent des Wikifolio-Gesamtwerts aus Dividendenzahlungen entstanden, weswegen das Wikifolio die Auszeichnung «Dividendenstrategie» führt.

Das Wikifolio hat seit Beginn im Oktober 2016 ein Plus von 38,7 Prozent, bei einem maximalen Verlust von 26,5 Prozent, erzielt. Anleger haben in das dazugehörige wikifolio-Indexzertifikat aktuell rund 27'000 Euro investiert.

Performance seit Oktober 2016 +38,7%
Grösster Verlust (bisher) –26,5%
Summe Investitionen € 26'544

 

So funktioniert Wikifolio

 

 

 

cash.ch ist Partner von Wikifolio. Sämtliche Wikifolios lassen sich via cash.ch/wikifolio direkt auf cash.ch zum Pauschaltarif handeln.

Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den jeweiligen Endgültigen Bedingungen, dem Basisprospekt nebst Nachträgen und den vereinfachten Verkaufsprospekten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der Wikifolios sowie der jeweiligen Wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Stand: 14.01.2019