Aroma und Riechstoffe - Givaudan verstärkt die Ernährungssparte

Givaudan übernimmt die Ernährungssparte der Centroflora Group. Damit wird das Angebot an natürlichen Extrakten und die Präsenz in Brasilien verstärkt.
21.09.2017 07:15
Ein Mitarbeiter von Givaudan mischt Aromen.
Ein Mitarbeiter von Givaudan mischt Aromen.
Bild: youtube

Die Übernahme erfolge "im Rahmen der 2020 Strategie von Givaudan zur Stärkung des globalen Angebotes an natürlichen Extrakten" und verstärke die Präsenz in Brasilien, heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch.

Die Übernahmebedingungen wurden nicht offengelegt. Im Geschäftsergebnis 2017 von Givaudan hätte sich der Umsatzbeitrag von Centroflora Nutra auf Pro-forma-Basis allerdings mit rund 17 Mio CHF niedergeschlagen, so das Unternehmen. Es wird geplant, die Transaktion aus verfügbaren Mitteln zu finanzieren. Und der Abschluss der Transaktion sei für Anfang 2018 geplant.

Die übernommene Ernährungssparte produziert botanische Extrakte, sowie Trockenobst für den Lebensmittel-, Getränke und Konsumgütersektor. Zudem umfasst sie eine Vielzahl an Pflanzenextrakten aus verschiedenen Regionen der Welt, mit dem Fokus auf Brasilien. Der Hauptsitz und die Produktionsstätte liegen in Botucatu, Brasilien. Centroflora Nutra beschäftigt den Angaben zufolge 116 Mitarbeiter.

(AWP)