Aryzta-Aktien springen im Nachmittagshandel an

Die Aryzta-Aktien haben im Nachmittagshandel markant angezogen. Die Titel des Backwarenherstellers schwingen unter den Blue Chips oben aus. Konkrete News waren bis zur Berichtszeit nicht auszumachen.
03.02.2017 15:56
Ein Bäcker von macht für Aryzta Brote.
Ein Bäcker von macht für Aryzta Brote.
Bild: ZVG

Auch im Handel findet man keine Erklärung. Die Aryzta-Aktien gewinnen gegen 15.45 Uhr 6,2% auf 28,39 CHF. Nach einer Gewinnwarnung vor rund zwei Wochen war der Kurs um mehr als 30% nach unten gerauscht und hatte den Titel auf ein Mehrjahrestief geschickt.

Im Handel kann man sich auf den Kurssprung keinen Reim machen. Die gehandelten Volumen liessen nicht auf etwas Aussergewöhnliches schliessen, sagte einer. Nach dem heftigen Kurseinbruch im Zuge der Gewinnwarnung würden sich Einstieggelegenheiten bieten, sagte ein anderer. Auch könnten die Abgaben womöglich übertrieben gewesen sein, denn der Kurseinbruch habe auch viel mit Vertrauensverlust in das Management zu tun gehabt. Deshalb könne auch eine technische Gegenreaktion nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden.

(AWP)