Auf diese Aktien stehen Vermögensverwalter

Eine US-Bank nennt die beliebtesten Aktien von Vermögensverwaltern und Fondsmanagern. Auf der Liste sind erstaunlich viele Schweizer Unternehmen zu finden.
18.06.2014 08:40
Von Lorenz Burkhalter
Die Swisscom steht in der Gunst von Vermögensverwaltern und Fondsmanagern.

Noch bis vor wenigen Wochen hatten die zuvor hochgejubelten Wachstumsaktien einen schweren Stand. Seither haben sie sich allerdings gefangen. Und das nicht nur in Übersee sondern auch an den europäischen Aktienmärkten.

In einer Strategiestudie traut die Citigroup den Wachstumsaktien weiteren Raum nach oben zu. Sie rät ihrer Anlagekundschaft deshalb konsequent auf dieses Marktsegment zu setzen.

Schweizer Aktien in der Anlegergunst

Die Studienverfasser liefern auch gleich konkrete Namen und schreiben, welche dieser Aktien derzeit in der Gunst von Vermögensverwaltern und Fondsmanagern stehen. Um es vorwegzunehmen: Es sind andere als in den ersten Monaten dieses Jahres.

Standen aus Schweizer Sicht noch im Februar nur die Aktien von Actelion hoch in der Anlegergunst, so sind es der Citigroup zufolge mittlerweile Aryzta, Swisscom, Sika, Pargesa Holding und Lindt & Sprüngli. Darüber hinaus setzt sich die Liste aus Groupe Eurotunnel, Statoil, Groupe Bruxelles Lambert, Activ’s de Construccion, Investor AB, Snam, Vinci, Banco Santander, Crédit Agricole, Total, Iberdrola, Valeo, Intesa Sanpaolo und Natixis zusammen.

In den USA zählen die Strategen Marriott International, Level 3 Communications, Cheniere Energy, Delta Air Lines, Helmerich & Payne, Southwest Airlines, LyondellBasell Industries, L-3 Communications, Ball Corporation, Qualcomm, Oneok, Alcoa, NiSource, Royal Carribean Cruises, Lockheed Martin, General Dynamics, Autoliv, Harris Corporation, Dow Chemical und Constellation Brands zu den Börsenlieblingen.

Hedgefonds bleiben Verkäufer teurer Wachstumsaktien

Darf man den Studienverfassern Glauben schenken, dann hat die bis vor wenigen Wochen beobachtete Korrektur bei den teuren Wachstumsaktien insbesondere die zuvor stark in diesem Bereich investierten Hedgefonds auf dem falschen Fuss erwischt.

Marktstatistiken sei zu entnehmen, dass dieses Anlegersegment auch heute noch als Abgeber in Erscheinung trete. Dennoch würden die Wachstumsaktien insgesamt immer stärker wieder im Fokus der Investoren rücken. In Europa macht die Citigroup in diesem Zusammenhang allerdings interessantere Kaufgelegenheiten als in den USA aus.