Ausblick bestätigt - Datacolor steigert Umsatz und Ergebnis im Halbjahr

Die in der Farbmetrik tätige Datacolor hat im ersten Halbjahr 2016/17 sowohl den Umsatz als auch das Ergebnis gesteigert.
05.05.2017 06:55
Datacolor ist an der Schweizer Börse kotiert.
Datacolor ist an der Schweizer Börse kotiert.
Bild: ZVG

Die Verkäufe sind um 3,5% auf 34,9 Mio USD angewachsen, während in Lokalwährungen gerechnet eine Zunahme von 5% resultiert. Das operative Ergebnis (EBIT) nahm um 29% auf 3,4 Mio zu und auch der Reingewinn ging auf 3,4 Mio hoch von zuvor 2,6 Mio.

Die Umsatzsteigerung sei hauptsächlich auf eine grössere Nachfrage von industriellen Kunden nach bereits im vergangenen Geschäftsjahr entwickelten Produkten zurückzuführen, schreibt Datacolor in der Mitteilung vom Freitag. Zudem wirkten sich die in allen Bereichen verbesserte Effizienz und der vorteilhafte Produktmix positiv auf die Margen aus. Die EBIT-Marge kletterte auf 9,8% von 7,8% im ersten Halbjahr 2015/16.

Das Unternehmen verfüge ausserdem über eine solide Finanzstruktur, heisst es weiter. Per Ende März belaufen sich die liquiden Mittel und Finanzanlagen auf 33,5 Mio USD und machten rund 54% der Bilanzsumme aus.

Im zweiten Halbjahr will die Gruppe verstärkt in die Entwicklung und die Markteinführung neuer Produkte und Softwarelösungen investieren. Dabei baut man auf die bereits gute Positionierung im Weltmarkt für Farbmanagement. Für das Geschäftsjahr 2016/17 insgesamt rechnet Datacolor weiterhin mit einer Umsatzsteigerung zum Vorjahr sowie einer soliden Renditeentwicklung, so die Mitteilung.

(AWP)