Automationstechnik - ABB verhandelt mit L&T über Kauf der Energie- und Automationssparte

ABB soll mit dem indischen Konzern Larsen & Toubro (L&T) über den Kauf der Energie- und Automationssparte verhandeln.
21.06.2017 07:10
Geht ABB in Indien auf Einkaufstour?
Geht ABB in Indien auf Einkaufstour?
Bild: Bloomberg

Das berichtet die indische "The Economic Times" (Online) am Mittwoch unter Berufung auf Kreise. Die L&T-Division soll im Geschäftsjahr 2016/17 ein Umsatzvolumen von rund 46,5 Mrd INR oder umgerechnet rund 702 Mio CHF generieren und einen operativen Gewinn von rund 105 Mio CHF. Der Wert der Transaktion wird auf eine Spanne von 2,1 bis 2,7 Mrd CHF geschätzt. Beide Firmen lehnten einen Kommentar gegenüber der Zeitung ab.

Den Kreisen zufolge erwäge L&T je nach Bewertung einen vollständigen Verkauf oder auch eine Minderheitsbeteiligung an der Division. Die Sparte stellt Produkte für die Energieerzeugung und Verteilung sowie Gebäudeautomation in der Industrie, im Bereich Versorger sowie Landwirtschaft her. Die Produktionsstandorte befinden sich den Angaben zufolge im indischen Navi Mumbai, Ahmednagar, Vadodra, Coimbatore und Mysuru, sowie in Saudi Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Kuwait, Malaysia, Indonesien und Grossbritannien.

L&T ist nach eigener Darstellung das grösste Bau- und Maschinenbauunternehmen in Indien und ist zudem im Schiffbau, Verteidigung, Finanzdienstleistungen, IT oder medizinische Produkte tätig. Der Konzernumsatz belief sich im vergangenen Geschäftsjahr auf umgerechnet rund 16,6 Mrd CHF.

(AWP)