AutomationstechnikPerrot Duval wächst profitabel

Die auf Industrieunternehmen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft Perrot Duval ist im per April beendeten Geschäftsjahr 2016/17 profitabel gewachsen.
11.07.2017 07:59
Die börsenkotierte Perrot Duval mit Sitz in Genf ist eine Schweizer Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf ausgewählte Sektoren der Automatisierungstechnologie.
Die börsenkotierte Perrot Duval mit Sitz in Genf ist eine Schweizer Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf ausgewählte Sektoren der Automatisierungstechnologie.
Bild: ZVG

Der Umsatz stieg um 6%, was Perrot Duval in einer Mitteilung vom Dienstag im Wesentlichen auf die Übernahme der Tecos Bruhin AG in die Füll Process zurückführt. Die übrigen Aktivitäten der Füll-Division hätten sich vorteilhaft entwickelt.

Bei gleichen Umsätzen wie im Vorjahr verbesserten Infranor und die zugehörige Cybelec Division ihre Rentabilität spürbar, wie es weiter heisst. Zudem habe man eine Minderheitsbeteiligung an der Belwag AG Bern veräussert, die vor allem im Automobilgeschäft tätig gewesen sei.

Unter dem Strich schaut ein Gewinn von 1,5 Mio CHF heraus, was einer Steigerung von 50% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die endgültigen Zahlen will Perrot Duval am 24. August veröffentlichen.

Bereits im ersten Halbjahr hatte sich das Geschäft positiv entwickelt. Der Umsatz war um 5,4% gestiegen, der Gewinn verbesserte sich auf 261'000 CHF nach einem Fehlbetrag von 511'000 CHF in der Vorjahresperiode.

(AWP)