Backwarenkonzern - Jürgen Steinemann wird Verwaltungsrat von Aryzta

Bei Aryzta kommt es zu einem prominenten Zuzug. Jürgen Steinemann, bekannt vor allem als langjähriger Chef des Schokolade-Herstellers Barry Callebaut, soll in den Verwaltungsrat gewählt werden.
28.08.2017 07:28
Ein Bäcker von macht für Aryzta Brote.
Ein Bäcker von macht für Aryzta Brote.
Bild: ZVG

Im Rahmen der Auffrischung und Erneuerung des Verwaltungsrates soll Steinemann dem Gremium als unabhängiges nicht-exekutives Mitglied beitreten, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Gewählt werden soll er an der nächsten Generalversammlung, die am kommenden 7. Dezember stattfindet.

Steinemann war von August 2009 bis September 2015 CEO von Barry Callebaut, davor war er u.a. für Nutreco und Unilever stätig. Derzeit ist er noch Mitglied der Aufsichtsgremien von Metro, Barry Callebaut und Lonza. VR-Präsident Gary McGann zeigt sich in der Mitteilung denn auch erfreut über die Zusage. Steinemann habe substantielle Erfahrungen im B2B-Nahrungsmittel-Sektor und werde wertvolles Insiderwissen in den Verwaltungsrat bringen, sagt er in der Mitteilung.

Gleichzeitig teilte Aryzta mit, dass der im Mai neu bestimmte Konzernchef Kevin Toland seinen Job am 12. September antreten wird.

(AWP)