Bau- und Hotelgruppe - Orascom-Aktie setzt nach Zwischenbericht Höhenflug fort

Ein gutes Zwischenergebnis und ein zuversichtlicher Ausblick verleihen den Aktien von Orascom am Dienstagmorgen kräftig Auftrieb.
15.08.2017 10:00
Mit seiner Hotelgruppe gehts wieder aufwärts: Orascom-Chef Samih Sawiris.
Mit seiner Hotelgruppe gehts wieder aufwärts: Orascom-Chef Samih Sawiris.
Bild: Bloomberg

Der Titel der schwergewichtig in Nordafrika tätigen Bau- und Hotelgruppe legt am Dienstag in einem nachgebenden Markt bis 10 Uhr um 4 Prozent auf 7,28 Franken zu. Das Tageshoch liegt bisher gar bei 7,81 Franken . Damit setzt die Aktie, die sich im Vorjahr halbiert hatte, die Erholung fort. Seit Jahresanfang beträgt das Kursplus mehr als 40 Prozent.

Orascom hat im ersten Halbjahr 2017 aufgrund der starken Abwertung des ägyptischen Pfunds den Umsatz mit 108,6 Millionen Franken zwar nur annähernd stabil gehalten. Es seien aber substantielle operative Verbesserungen erzielt worden und der Verlust habe sich auf 18,9 von 41,3 Millionen Franken im Jahr zuvor mehr als halbiert. Zudem habe sich die Tourismusindustrie in Ägypten weiter erholt. Die Touristenankünfte seien im Juni 2017 gegenüber dem Vorjahr um mehr als 62 Prozent auf 533'000 Franken gestiegen.

(Reuters)