Baustoffkonzern - Sika-Aktien trotz Rekordzahlen unter Druck

Die Sika-Aktien sind nach einem vorbörslich positiven Start schwächer in den Handelstag gestartet. Mittlerweile steht sie deutlich im Minus.
25.07.2019 10:35
Gewinnmitnahmen lasten am Donnerstagmorgen auf den Sika-Aktien.
Gewinnmitnahmen lasten am Donnerstagmorgen auf den Sika-Aktien.
Bild: ZVG

Der Baustoffkonzern konnte am Donnerstag mit den präsentierten Halbjahreszahlen zwar neue Rekorde ausweisen, die Sika-Titel scheinen aber auch aufgrund der zuletzt guten Performance unter Gewinnmitnahmen zu leiden.

Die Aktien von Sika notieren um 10.30 Uhr 2,0 Prozent im Minus auf 149,80 Franken. Der Gesamtmarkt (SMI) steht derweil 0,3 Prozent höher. Im vorbörslichen Handel lagen Sika noch um 1,2 Prozent höher bei 154,70 Franken.

Rückstufung

Dem Bauchemie- und Klebstoffhersteller gelang es laut der ZKB ein im Vergleich mit der Konkurrenz aus der Chemie- und Automobilzuliefererindustrie solides Semesterergebnis vorzulegen. Da sich die Aktie aber in den letzten Quartalen sehr positiv entwickelt habe, sei das Potenzial für weitere Höhenflüge limitiert, so der zuständige ZKB-Analyst Martin Hüsler. Er stuft Sika von "Übergewichten" auf "Marktgewichten" herunter.

Die Vontobel-Analysten schrauben ebenfalls ihre Erwartungen nach unten und rechnen mit einem "gewissen Abwärtstrend" bei den Konsenserwartungen. Begründet wird dies mit der jüngsten Stärkung des Franken und einem weiterhin schwachen Automobilmarkt. An der Empfehlung die Titel zu "Halten" und dem Kursziel von 152 Franken wird nicht gedreht.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Sika

Symbol Typ Coupon PDF
MCVHJB Multi Barrier Reverse Convertible 9.65% PDF
MDGZJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.50% PDF
MCOGJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 8.35% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär