Bayer erhöht Gebot für Monsanto leicht

Der Chemieriese Bayer legt im Übernahmekampf um den US-Saatguthersteller Monsanto nach.
14.07.2016 18:00
Legt noch etwas nach: Bayer.
Legt noch etwas nach: Bayer.
Bild: ZVG

Der Leverkusener Konzern hat sein Gebot für Monsanto auf 125 von 122 Dollar je Aktie erhöht, wie er am Donnerstag mitteilte. Grund dafür seien neue Informationen, die sich aus vertraulichen Gesprächen ergeben hätten, erklärte Bayer. Zudem sei man, wenn nötig, zu Zusagen gegenüber den Behörden bereit, um die Übernahme nicht scheitern zu lassen. Die erhöhte Offerte sei den Amerikanern bereits in der vergangenen Woche übermittelt worden.

Die Monsanto-Aktie legte zeitweise um 5 Prozent auf 105,75 Dollar zu, Bayer-Papiere fielen nachbörslich um knapp 1 Prozent auf 92,10 Euro.

(Reuters)