BekleidungskonzernCharles Vögele werden per 21. September von SIX dekotiert

Die Aktien des vom italienischen Modekonzern OVS übernommenen Bekleidungskonzerns Charles Vögele werden per 21. September 2017 von der SIX Swiss Exchange dekotiert.
13.09.2017 07:30
Hauptsitz von Charles Vögele in Pfäffikon SZ.
Hauptsitz von Charles Vögele in Pfäffikon SZ.
Bild: cash / pz

Am 22. August habe das Kantonsgericht des Kantons Schwyz sämtliche sich im Umlauf befindenden Inhaberaktien der Charles Vögele Holding AG mit einem Nennwert von je 3 CHF für kraftlos erklärt, teilen die Sempione Retail AG und Charles Vögele am Mittwoch gemeinsam mit.

Die Besitzer dieser Aktien erhalten eine Barabfindung von 6,38 CHF je Aktie, entsprechend dem öffentlichen Kaufangebot von Sempione Retail.

Im März 2017 wurde von Sempione Retail ein Verfahren zur Kraftloserklärung der noch im Publikum befindlichen Charles Vögele Aktien eingeleitet. Die Dekotierung sämtlicher Inhaberaktien wurde von der SIX bereits am 24. April bewilligt. Mit Entscheid vom 11. September habe die SIX Exchange Regulation die Dekotierung nun endgültig gutgeheissen, heisst es heute. Der letzte Handelstag der Charles Vögele-Aktien ist der 20. September.

(AWP)