Biotechnologie - Kuros geht Liefervereinbarung mit US-Firma ein

Das Biotechunternehmen Kuros Biosciences hat mit dem US-Unternehmen SeaSpine einen Liefervertrag unterschrieben.
11.02.2019 08:02
Ein Mitarbeiter in einem Pharma-Labor.
Ein Mitarbeiter in einem Pharma-Labor.
Bild: Bloomberg

Wie das auf Knochentransplantate fokussierte Unternehmen am Montag mitteilte, wird Kuros verschiedene Formen seines Knochentransplantat in verschiedenen Formen an das US-Unternehmen liefern.

SeaSpine wiederum werde die Produkte unter dem Markennamen OsteoCurrent in den USA und anderen ausgewählten Märkten in Europa, Südamerika und dem Mittleren Osten vermarkten. Voraussetzung sei, dass die erforderlichen behördlichen Genehmigungen vorliegen.

Erste Umsätze in den USA werden laut Mitteilung vor Ende des ersten Halbjahres 2019 erwartet. Die Bedingungen der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben.

(AWP)