Bitcoin-Absturz - Der Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital denkt über Notverkauf nach

Der Hedgefonds Three Arrows Capital erwägt einem Medienbericht zufolge wegen des Preisverfalls an den Kryptomärkten die Veräusserung von Unternehmensanteilen oder einen Notverkauf.
18.06.2022 22:46
Bitcoin ist die grösstkapitalisierte Kryptowährung der Welt.
Bitcoin ist die grösstkapitalisierte Kryptowährung der Welt.
Bild: imago images / NurPhoto

Der vor zehn Jahren gegründete Fonds habe bereits Finanzberater engagiert, die eine Lösung für Investoren und Geldgeber finden sollten, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) am Freitag. Auch andere Optionen würden geprüft.

Die Kryptomärkte waren durch den Kollaps der Cyber-Devise TerraUSD im vergangenen Monat unter Druck geraten, nachdem die Stablecoin ihre Anbindung an den Dollar eingebüsst hatte. Bei TerraUSD versagte der Stabilitätsmechanismus, als Investoren das Vertrauen in frei handelbare Cyber-Devise Luna verloren. "Die Situation bei Terra-Luna hat uns ziemlich stark überrumpelt", sagt Fondsgründer Kyle Davies dem Blatt. Three Arrows habe rund 200 Millionen Dollar in Luna investiert. 

(Reuters)