Blasenkrebs-Medikament - Roche erhält beschleunigtes Zulassungsverfahren

Die Roche-Tochter Genentech hat für das Medikament Tecentriq von der US-Gesundheitsbehörde FDA ein beschleunigtes Zulassungsverfahren zugesprochen erhalten.
18.04.2017 06:43
Hochhäuser von Roche am Firmenhauptsitz in Basel.
Hochhäuser von Roche am Firmenhauptsitz in Basel.
Bild: cash

Dieses bezieht sich auf den Einsatz von Tecentriq (Atezolizumab) zur Behandlung bestimmter Patienten mit fortgeschrittenem Blasenkrebs, wie Genentech am Montagabend mitteilte. Tecentriq soll für Patienten in dieser Indikation verwendet werden können, welche für eine Cisplatin-Chemotherapie ungeeignet sind.

(AWP)