Börse - Diese Aktien werden von der Rückkehr der Angestellten in die Büros profitieren

Mit der Rückkehr von europäischen Angestellten in ihre Büros haben einige Aktien viel Spielraum für eine Outperformance.
11.05.2021 10:00
Das französische Cateringunternehmen Sodexo sollte von der Rückkehr von europäischen Angestellten in ihre Büros profitieren.
Das französische Cateringunternehmen Sodexo sollte von der Rückkehr von europäischen Angestellten in ihre Büros profitieren.
Bild: ZVG

Ein Barclays-Indikator für sogenannte Impfstoff-Profiteure, der 33 Aktien vom Londoner Büroanbieter British Land bis zum Cateringunternehmen Sodexo und dem Modehändler Inditex enthält, liegt immer noch 20 Prozent unter dem Niveau von vor der Pandemie. Dies steht im Gegensatz zu globalen Aktienbenchmarks, von denen die meisten diese Marke inzwischen überschritten haben und in der Nähe von Rekordhochs notieren.

"Unser Impfstoffkorb ist nicht mehr im Keller, hat aber immer noch Aufholpotenzial im Vergleich zu anderen fortgeschritteneren Reflationsgeschäften", sagen Barclays-Strategen unter der Leitung von Emmanuel Cau. Während potenzielle Nutzniesser der Wiedereröffnung der Büros zugelegt haben, haben die meisten noch Boden gut zu machen.

Hugo Boss zum Beispiel sind seit Jahresbeginn um 56 Prozent gestiegen, liegen aber etwa 2 Prozent unter dem Niveau vor der Pandemie. Der Caterer Elior Group ist 2021 um 31 Prozent gestiegen, liegt aber 44 Prozent unter dem Niveau vor Covid-19. Unter denjenigen, die immer noch weit unter dem Niveau vor der Pandemie liegen, befinden sich auch Bus- und Bahnbetreiber.

Auch die meisten Pub- und Restaurantaktien haben immer noch Boden gut zu machen, ebenso wie Food-to-Go-Anbieter wie die britische Bäckereikette Greggs und der Sandwich-Hersteller Greencore, die alle davon profitieren werden, wenn Arbeitnehmer in Bars und Sandwich-Läden zurückkehren.

Auch Logitech unter den möglichen Profiteuren

Essity, ein anfänglicher Pandemie-Gewinner, hat seine Outperformance in den letzten Monaten wieder abgegeben. Aber der schwedische Hersteller von Toilettenpapier und Papierhandtüchern sieht "eine Umstellung von Lufttrocknern, die das Virus verbreiten, weil sie Luft herumblasen", so Jefferies-Analyst Martin Deboo.

Im Immobiliensektor preisen Büroaktien wie British Land und Land Securities kein Risiko eines mittelfristigen Rückgangs der Flächennachfrage ein und spiegeln stattdessen die Erwartung einer Erholung auf das Niveau vor der Covid-Krise wider, so Barclays.

Ein weniger wahrscheinlicher Nutzniesser der Rückkehr von Büroangestellten ist Logitech. Michel Keusch, Portfoliomanager bei Bellevue Asset Management, sieht den Hersteller von Computerhardware profitieren, da mehr Mitarbeiter zwischen Zuhause und dem Büro wechseln. "Ich wusste vor Covid-19 nicht einmal, was Zoom ist", sagt Keusch. "Es wird einen Boom für all diese Webcams und Lautsprecher geben, um auch das Arbeitsbüro und nicht nur das Büro daheim für diese neue Art der Kommunikation auszurüsten".

(Bloomberg)

 
Aktuell+/-%
Sodexo81.02+1.17%
Inditex31.08-1.65%
Barclays Rg1.804+0.75%
Hugo Boss N46.97-0.87%
Greggs Rg25.58+0.71%
Logitech Intl N115.60-3.18%
Zoom Vid Commu Rg-A366.40+5.74%
Bellevue Group N38.00+1.60%

Investment ideas