Börse - VAT-Aktien nach Jahreszahlen mit Abgaben

Die VAT-Aktien reagieren am Donnerstag in einem verhaltenen Marktumfeld mit Abgaben auf die Jahreszahlen.
04.03.2021 10:09
Die VAT-Aktien sind am Donnerstag unter Druck.
Die VAT-Aktien sind am Donnerstag unter Druck.
Bild: pixabay.com

Gegen 10:05 Uhr verlieren die VAT-Titel 2,4 Prozent auf 250,80 Franken. Mitte Februar hatte der Kurs bei 279,20 Franken ein Allzeithoch markiert. Der Gesamtmarkt zeigt sich aktuell uneinheitlich mit Abgaben im SMI von 0,3 Prozent und einem Anstieg beim SPI von ebenfalls 0,3 Prozent.

Der Analyst der ZKB wertet das Jahresergebnis von VAT als "erfreulich". Er verweist auf die ausserordentlich hohe Dynamik in der Halbleiterindustrie. Speziell im Logik- und Foundry-Bereich sei die Nachfrage anhaltend stark.

Dank der hervorragenden Positionierung konnten weitere Marktanteilsgewinne erzielt werden. Nicht zuletzt deshalb habe eine weiterhin hohe und im Sektorvergleich einzigartige Profitabilitätsstruktur resultiert. Der EBIT sei über den Erwartungen ausgefallen. Trotz einer fortgeschrittenen Bewertung werde VAT aufgrund der strukturellen Treiber mit "Übergewichten" eingestuft.

Die Zahlen hätten aufgrund der bereits bekannten Wachstumszahlen wenig überrascht, heisst es bei Vontobel. Aufgrund der anhaltenden Wachstumstrends wird VAT mit "Buy" eingestuft. Der Ausblick in der Halbleiterindustrie sei weiter positiv und der Analyst rechnet künftig zudem mit Rückenwind in den Sektoren Bildschirme und Photovoltaik.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
VAT Group N282.00+2.55%
SMI11'238.52+0.28%
SPI14'329.31+0.53%