Börsen-Talk: «Gewinnmitnahmen bieten Kaufchancen»

Nach der langen Rally sei mit Gewinnmitnahmen während der Berichtssaison zu rechnen, sagt UBS-Researchleiter Stefan Meyer im cash-Börsen-Talk. Solche Korrekturen seien Kaufkurse. Und er nennt Aktien mit Kurspotenzial.
13.01.2013 00:45
Von Pascal Meisser
Stefan Meyer, Leiter Aktienresearch Schweiz bei der UBS Wealth Management, im cash-Börsen-Talk.
Bild: cash

Mit der Bekanntgabe der Umsatzzahlen 2012 hat Swatch am Donnerstag die Zahlensaison in der Schweiz eröffnet. Und obwohl der Uhrenhersteller einen Rekordumsatz erzielte, gab die Aktie bis Börsenschluss leicht nach. "Das ist ein Vorbote von dem, was die Anleger in den nächsten Wochen erwarten wird", sagt Stefan Meyer, Leiter Aktiensearch Schweiz bei UBS Wealth Management, im cash-Börsen-Talk.

Insbesondere die Aktien aus dem Luxusgüterbereich seien technisch gesehen überkauft und böten kurzfristig ein Rückschlagpotenzial. Tatsächlich gehören Swatch und Richemont zu den besten Aktien der letzten Monate an der Schweizer Börse. Mit einem Plus von 50 Prozent war die Richemont-Aktie die Nummer 1 unter den SMI-Valoren und notiert in der Nähe des Allzeithochs – genauso wie die Swatch-Aktie. Für Meyer ist indes klar: "Kurskorrekturen sind Einstiegsgelegenheiten." Vor allem sich abzeichnende wirtschaftliche Erholung Chinas gäbe beiden Aktien weiteren Auftrieb.
 
Aktien werden 2013 gute Performance zeigen
 
Generell ist Meyer gegenüber Aktien deutlich positiver eingestellt als noch vor zwölf Monaten. "Wir haben kürzlich Aktien als Anlageklasse übergewichtet", so Meyer. Er geht – wie die meisten seiner Berufskollegen – davon aus, dass die Aktien 2013 eine gute Performance zeigen werden. 
 
Der UBS-Anlageprofi ist überzeugt, dass das Rezept von 2012 auch für dieses Jahr gilt: Investoren sollen vor allem auf dividendenstarke Titel setzen, deren Ausschüttungen qualitativ hochstehend sind, sowie auf Grossfirmen, die auch im aussereuropäischen Ausland tätig sind. "Denn in den Schwellenländern läuft die Wirtschaft deutlich besser", so Meyer. Hier lauten seine Top-Picks Swiss Re, Givaudan und Flughafen Zürich
 
Ebenfalls interessant seien Aktien von Unternehmen, die sich in einer Restrukturierungsphase befinden. Im Dezember hatte bereits die Zürcher Kantonalbank mitgeteilt, dass sie 2013 als "Jahr der Restrukturierungs-Aktien" sähen (zum Artikel). Während die ZKB auf Clariant und AFG setzt, sieht die UBS besonders gute Kurschancen bei Aryzta und Dätwyler. Der Urner Industriekonzern befand sich bereits 2012 unter den besten Aktien der Schweizer Börse. 
 
 
Im cash-Börsen-Talk äussert sich Meyer zu den Finanzaktien, die in den letzten Monaten den Gesamtmarkt deutlich übertroffen haben.