Burkhard Varnholt tritt bei J. Safra Sarasin ab

Der langjährige Leiter des Asset Managements bei der Bank Sarasin, Burkhard Varnholt, tritt zurück. Sein Nachfolger heisst Sergio Penchas.
25.10.2013 02:05
Burkhart Varnholt in einem früheren cash-Interview.
Burkhart Varnholt in einem früheren cash-Interview.
Bild: cash

Die Bank J. Safra Sarasin gab am Donnerstagabend die Ernennung von Sergio A. Penchas zum Leiter der Abteilung
Asset Management, Products & Sales bekannt. Penchas werde gleichzeitig Mitglied des Vorstandes. Diese Funktion übernehme er von Burkhard Varnholt, der sein Amt niedergelegt habe, wie es in einer Mitteilung aus dem Hause J. Safra Sarasin heisst.

Penchas ist brasilianischer Staatsbürger und arbeitet seit über 20 Jahren in der Bank- und Finanzmarktsparte der Safra Group. Einen Grossteil seiner beruflichen Karriere widmete er dem Asset Management im Rahmen seiner Tätigkeiten für die Banco Safra in Brasilien und für JSI Investments, dem Family-Office der Safra Familie.

Penchas hat sein Studium Master in Business Administration (MBA) mit Schwerpunkt Finanzen an der Fuqua School of Business der Duke University, Durham, North Carolina, USA abgeschlossen. Zuvor erwarb er seinen Bachelor in Business Administration, Fachrichtung Finanzwesen, an der Fundacao Armando Alvares Penteado (FAAP), Sao Paulo, Brasilien.

Burkhard Varnholt war von der Credit Suisse zur Bank Sarasin gekommen und übernahm bei der Bank Sarasin auch die Funktion des Chief Investment Officers. Die Bank Sarasin wurde im letzten Jahr von der brasilianischen Safra Group akquiriert.

(cash)