Chemikonzern - DuPont will Ernährungssparte verkaufen - Chance für Givaudan?

DuPont erwägt Insidern zufolge einen grossen Verkauf. Der US-Spezialchemiekonzern erwägt, die Sparte für Nahrungszusatzstoffe auf den Markt zu bringen.
07.08.2019 07:00
Was bedeutet DuPonts Verkauf der Nahrungszusatzstoffe-Sparte für Givaudan?
Was bedeutet DuPonts Verkauf der Nahrungszusatzstoffe-Sparte für Givaudan?
Bild: youtube

Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Ziehe man die Bewertung von Wettbewerbern heran, könne der Geschäftsbereich mit mindestens 20 Milliarden US-Dollar bewertet werden. Die DuPont-Aktie legte auf die Meldung hin um gut 3 Prozent zu. Neben einem Verkauf könnte auch eine Abspaltung in Frage kommen, berichtete Bloomberg weiter. Auch ein so genannter Reverse Morris Trust - eine in den USA steuerfreie Fusion mit einem anderen Unternehmen - sei möglich. Für letzteres Konstrukt kämen etwa die Duftstoff- und Aromenhersteller International Flavors & Fragrances (IFF) oder Givaudan in Frage.

DuPont wird an der Börse mit rund 50 Milliarden US-Dollar bewertet. DowDupont hatte den Spezialchemiekonzern jüngst abgespaltet und heisst jetzt Dow Inc . DuPont würde sich durch die Abspaltung der Sparte Nutrition & Biosciences auf die Herstellung von Materialien für die Bau-, Transport- und Elektronik-Industrie konzentrieren.

(AWP)

 

Investment-Ideen von Julius Bär