Chicago-EinkaufsmanagerindexUSA: Geschäftsklima trübt sich überraschend ein

In den USA hat sich das Geschäftsklima in der Region Chicago im Mai deutlicher verschlechtert als erwartet.
31.05.2017 16:10
Getrübte Stimmung beim Geschäftsklima der Region Chicago in den USA.
Getrübte Stimmung beim Geschäftsklima der Region Chicago in den USA.
Bild: Bloomberg

Der entsprechende Index sei von 58,3 Punkten im Vormonat auf 55,2 Punkte gefallen, teilte die regionale Einkaufsmanagervereinigung am Mittwoch in Chicago mit. Das ist der schwächste Wert seit Januar. Experten hatten einen Indexstand von 57,0 Punkten erwartet.

Der Dollar gab nach der Datenveröffentlichung nach. Im Gegenzug stieg der Eurokurs auf den höchsten Stand seit knapp einer Woche bei 1,1242 Dollar.

Noch im Vormonat April hatte der Indikator den höchsten Stand seit Anfang 2015 erreicht. Werte über 50 Punkten signalisieren ein Wachstum der wirtschaftlichen Aktivität. Werte darunter sprechen für eine Schrumpfung. Allerdings war der Indikator zuletzt sehr schwankungsanfällig.

(AWP)