China-Investment - Conzzeta stockt Beteiligung an DNE Laser auf

Der Mischkonzern Conzzeta hat seine Beteiligung am chinesischen Blechverarbeitungsunternehmen DNE Laser aufgestockt.
27.08.2019 07:55
Michael Willome ist CEO der Conzzeta-Gruppe.
Michael Willome ist CEO der Conzzeta-Gruppe.
Bild: Conzzeta

Bei der im Frühjahr 2016 angekündigten Übernahme eines Anteils von 51 Prozent wurde bereits die Möglichkeit eines Ausbaus der Beteiligung kommuniziert. Nun wurde die Beteiligung auf 70 Prozent ausgebaut, wie Conzzeta am Dienstag mitteilte. Die Übernahme der zusätzlichen 19 Prozent erfolge im Rahmen der Wachstumsstrategie für das Segment Sheet Metal Processing.

Der Erwerb dieser zusätzlichen Beteiligung entspreche dem im März 2016 unterzeichneten Kaufvertrag für die ursprüngliche Beteiligung von 51 Prozent, in dem als Option die Aufstockung vorgesehen war, hiess es. Nach dem starken profitablen Wachstum von DNE Laser seit 2016 sei nun entschieden worden, von dieser Option Gebrauch zu machen. DNE Laser trug 2018 einen Nettoumsatz von 145 Millionen Franken zum Blechbearbeitungsgeschäft (Bystronic) bei.

Vollständige Übernahme geplant

Der nun erfolgte Ausbau des grössten Bereichs Blechbearbeitung war schon länger geplant. CEO Michael Willome erklärte bereits 2017, dass DNE Laser über die kommenden Jahre in zwei Schritten ganz übernommen werden soll - zuerst mit einer Aufstockung des Anteils auf 70 Prozent und danach vollständig. Die Bedingungen dafür seien bereits definiert.

Mit DNE Laser will Conzzeta eine Dual-Strategie fahren, mit der Marke Bystronic für den High-End-Bereich und mit DNE für das mittlere und tiefere Preissegment. Die Zusammenarbeit zwischen Bystronic und DNE Laser über die letzten Jahre hinweg sei sehr positiv verlaufen und habe die ursprünglichen Erwartungen übertroffen, so Conzzeta.

Mit der Vertiefung der Beziehung wird eine Stärkung der Marktposition im wichtigen Markt China und darüber hinaus angestrebt. Ausserdem soll die gemeinsame Entwicklung einer globalen Plattformstrategie beschleunigt werden. Zum Preis für die Übernahme der DNE-Anteile werden wie schon bei der Kommunikation des Erwerbs der ersten 51 Prozent keine Angaben gemacht.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Bystronic N-A1'156.00-1.03%

Investment ideas