China ist heiss auf Atomstrom

In China werden nach Angaben des Kraftwerksbauers SNPTC in den den kommenden zehn Jahren mehr als 60 neue Atommeiler entstehen.
17.09.2016 15:12
China braucht immer mehr Strom: Feierabendverkehr in Peking.
China braucht immer mehr Strom: Feierabendverkehr in Peking.
Bild: cash

Die drei grossen chinesischen Nuklearfirmen SNPTC, CNNC und CGN würden künftig jeweils mindestens zwei neue Atomkraftwerke pro Jahr bauen, sagte SNPTC-Vizepräsident Zheng Mingguang am Freitag auf einer Branchenkonferenz in London der Nachrichtenagentur Reuters. 30 neue Meiler sollten binnen der kommenden fünf Jahre entstehen, eine noch darüber hinaus gehende Zahl in den fünf Jahren darauf.

Grossbritannien hatte am Donnerstag grünes Licht für den ersten Atomkraftwerks-Bau in der EU seit der Katastrophe im japanischen Fukushima vor fünf Jahren gegeben. Deutschland hatte nach dem Unglück 2011 den Ausstieg aus der Atomkraft beschlossen.

(Reuters)