Comet tauscht den CEO aus

Die auf Röntgen-, Hochfrequenz- und ebeam-Technologie spezialisierte Comet-Gruppe steht vor einem Wechsel auf dem Posten des CEO: Auf Ronald Fehlmann folgt René Lenggenhager.
07.12.2016 08:16
Der bisherige CEO Ronald Fehlmann leitete Comet während sechs Jahren.
Der bisherige CEO Ronald Fehlmann leitete Comet während sechs Jahren.
Bild: ZVG

Per Anfang Mai 2017 ist René Lenggenhager zum neuen operativen Chef ernannt worden. Der seit über sechs Jahren als CEO waltende Ronald Fehlmann werde das Unternehmen für eine neue berufliche Orientierung per Ende April verlassen, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit.

Lenggenhager ist Physiker und arbeitete unter anderem für die Landis&Gyr-Gruppe, für Siemens Building Technologies und für Mettler Toledo. Seit 2015 führt er die Bruker BioSpin Group, die grösste Einheit der US-Europäischen Bruker-Gruppe mit einem Umsatz von rund 550 Mio USD und 2'000 Mitarbeitern.

Auf die sich in der Umsetzungsphsase befindende Strategie 2020 von Comet sowie auf die kurz- und mittelfristigen Ziele habe dieser CEO-Wechsel keinen Einfluss.

(AWP)