Cosmo erhält EU-Zulassung für Mittel bei Darm-Prozeduren

Das Pharmaunternehmen Cosmo hat für sein Mittel Eleview die Marktzulassung in der EU erhalten. Das Mittel ist für den Gebrauch in endoskopischen Prozeduren im oberen und unteren Verdauungstrakt vorgesehen.
15.06.2016 08:19
Im Labor bei Cosmo.
Im Labor bei Cosmo.
Bild: ZVG

In den USA ist das Mittel bereits seit September 2015 zugelassen. Eleview ist eine mit Methylen Blau gefärbte flüssige Komposition, die für endoskopische Mukosaresektion (EMR), endoskopische Mukosadissektion (ESD) und Polypektomieprozeduren im gastrointestinalen Trakt verwendet wird.

Nach der Injektion des Mittels entsteht unter der zu entnehmenden Läsion ein Kissen, indem die gastrointestinale Mukosa von der Submukosaschicht abgehoben wird. Dies erlaubt dem Endoskopisten, die Resektionsprozedur schnell und einfach durchzuführen. Durch die Färbung können zudem die zu entnehmenden Gewebestrukturen besser identifiziert werden.

Cosmo wolle Eleview weltweit vermarkten und werde nun Gespräche mit interessierten Vermarktungspartnern in Europa aufnehmen und die Expansion in den Rest der Welt planen, wird CEO Alessandro Della Chà in der Mitteilung zitiert.

(AWP)