CPH baut Produktionswerk im bosnischen Zvornik

Die CPH Chemie + Papier Holding hat via ihre Tochtergesellschaft Zeochem in Zvornik in Bosnien-Herzegowina ein Industrieareal mit einer Fläche von 5'400 m2 erworben und will darauf ein Produktionswerk realisieren.
17.10.2016 07:45
Die CPH Chemie + Papier ist an der Schweizer Börse SIX kotiert.
Die CPH Chemie + Papier ist an der Schweizer Börse SIX kotiert.
Bild: ZVG

Dieses soll bis Ende 2017 fertiggestellt sein und rund 40 Mitarbeitende beschäftigen, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. Damit verfüge CPH neben den Produktionsanlagen in der Schweiz, in den USA und in China über ein weiteres Kompetenzzentrum in Bosnien-Herzegowina.

In der neuen Anlage werden den Angaben zufolge Molekularsiebpulver (Purmol), Spezialzeolithe (ZEOflair) und Silikat-Chromatographiegle (ZEOprep) hergestellt. Das Investitionsvolumen liege im höheren einstelligen Millionenbereich. Die neue Produktionsanlage liege ausserdem in der Nähe der Alumina d.o.o., einer bewährten Geschäftspartnerin und Zulieferantin der Zeochem.

(AWP)