Credit Suisse - Aktienkauf: Thiam und Rohner tun es Ermotti gleich

Top-Manager der Credit Suisse haben nach dem Investorentag Aktien der Grossbank im Gesamtwert von 6,2 Millionen Franken gekauft.
13.12.2018 08:07
Urs Rohner ist Präsident des Verwaltungsrats der Credit Suisse.
Urs Rohner ist Präsident des Verwaltungsrats der Credit Suisse.
Bild: ZVG

Dies ging am Mittwochabend aus den Offenlegungs-Meldungen der Schweizer Börse hervor. Zu den Käufern gehörten einem Insider zufolge Konzernchef Tidjane Thiam und weitere Miglieder der Geschäftsleitung sowie Verwaltungsratspräsident Urs Rohner. UBS-Chef Sergio Ermotti hatte nach dem Investorentag seines Instituts im Oktober Titel zum Gegenwert von 13,12 Millionen Franken erworben.

Investoren werten Aktien-Käufe von Managern üblicherweise als Vertrauensbeweis. Die UBS-Aktien haben im laufenden Jahr 30 Prozent an Wert verloren, Credit Suisse gar rund 35 Prozent. Credit Suisse hatte auf dem Investorentag milliardenschwere Aktienrückkäufe angekündigt, die kursstützend wirken.

Auch UBS-Chef Sergio Ermotti hatte nach dem Investorentag seines Instituts im Oktober Titel zum Gegenwert von 13,12 Millionen Franken erworben. Die Aktienkurse von Credit Suise und UBS haben in den letzten zwei Jahren massiv an Wert verloren.

(Reuters/AWP/cash)