Dan Ivascyn - Pimco hat den grössten aktiven Anleihe-Investmentfonds

Der Pimco Income Fund von Dan Ivascyn scheffelt Geld. Mit einem Volumen von 80 Milliarden Dollar ist er zum grössten aktiv investierten Fixed-Income Investmentfonds aufgestiegen.
09.04.2017 06:30
Ein Pimco-Werbeplakat in Hongkong.
Ein Pimco-Werbeplakat in Hongkong.
Bild: Bloomberg

Der von Ivascyn und Alfred Murata betreute Fonds feiert in dieser Woche seinen 10. Geburtstag und steigt mit einem Anlagevolumen von 79,1 Milliarden Dollar zum grössten aktiv investierten Fixed-Income Investmentfonds auf. Das teilte Pimco auf seiner Internetseite mit. Im März hatten Anleger etwa 3 Milliarden Dollar in den Fonds gepumpt - ein monatlicher Rekord, wie aus Schätzungen von Bloomberg hervorgeht. Damit hat er den Metropolitan West Total Return Bond Fund überholt.

"Unser Investment-Prozess und das aktive Management haben signifikante Gewinne für unsere Kunden geliefert, und wir glauben, dass das derzeitige Umfeld weiterhin mehr Chancen für Investoren, die sie aktiv verfolgen, bieten wird", erklärte der 47-jährige Ivascyn per E-Mail.

Der Pimco Income Fund erhält Geldzuflüsse zu einer Zeit, da Investoren eher aus aktiven Fonds fliehen, weil die Gebühren höher und die Performance schwächer ist als bei passiven Produkten. Für die letzten drei Jahre kommt der Income Fund auf einen Ertrag von durchschnittlich 8,5 Prozent jährlich. Investiert wird eine Reihe von hypothekengedeckten Wertpapieren, Staats- und Unternehmensanleihen sowie Derivate.

Der MetWest-Fonds kam per 3. April auf ein Anlagevolumen von 78,9 Milliarden Dollar. Ein Sprecher der Gesellschaft wollte keine Stellungnahme abgeben.

Pimcos Income Fund ist nun der drittgrösste Fixed-Income-Fonds hinter den passiv investierten Fonds Vanguard Total Bond Market Index Fund und Vanguard Total Bond Market II Index Fund. Diese kamen Bloomberg-Daten zufolge zum 28. Februar auf ein Anlagevolumen von 143,8 Milliarden Dollar beziehungsweise 121 Milliarden Dollar.

Der Income Fund von Pimco hatte im Februar bereits den Pimco Total Return Fund überholt, den Bill Gross 1987 gestartet hatte und der zum weltgrössten Investmentfonds heranwuchs. Mit 293 Milliarden Dollar hatte das Anlagevolumen im April 2013 seinen Höchstwert erreicht. Die Abflüsse bei dem Fonds seit dem Weggang von Gross halten an, obwohl sich die Performance zuletzt gebessert hatte. Zum 31. März kam der Total Return noch auf 73,6 Milliarden Dollar.

(Bloomberg)