Dentalproduktehersteller - Coltene schliesst Übernahme von Scican und Micro-Mega ab

Coltene hat die Übernahme der Dentalgeräthersteller Scican und Micro-Mega abgeschlossen. Mit der Übernahme erhöht sich der Personalbestand der Gruppe um rund 410 Mitarbeitende auf 1300 Angestellte.
10.10.2018 08:01
Werkzeuge in einer Zahnarztpraxis.
Werkzeuge in einer Zahnarztpraxis.
Bild: pixabay.com

Auf Basis des Schlusskurses vom 9. Oktober betrug der Kaufpreis der Akquisitionen 212,7 Millionen Franken, wie Coltene am Mittwoch mitteilte. Damit kommt die Übernahme Coltene leicht teurer zu stehen als ursprünglich angegeben. Bei Bekanntgabe der Übernahme Ende Juni gab Coltene den Kaufpreis mit 195 Millionen Franken an.

Zur Finanzierung der Übernahmen gab Coltene 675'000 Namenaktien mit einem Nettoerlös von 67,8 Millionen Franken aus. Zusätzlich wurden im Rahmen einer Sacheinlagekapitalerhöhung 1'081'580 neue Aktien ausgegeben.

Die Verkäufer Arthur Zwingenberger und Stefan Helsing halten nach dem Vollzug der Transaktion 18,1 Prozent am Gesamtkapital von Coltene. Mit dem Vollzug der Transaktion wird laut Mitteilung Stefan Helsing ab 1. November Mitglied der Coltene-Geschäftsleitung. Helsing war bisher CEO der Sanavis Gruppe, zu der Scican und Micro-Mega gehörten.

(AWP)