Die Gold-Rally geht weiter

Gut eine Woche nach der Entscheidung der Briten für den Brexit greifen Anleger erneut zu Gold.
01.07.2016 08:53
Die Gold-Rally geht weiter
Bild: Pixabay

Das Edelmetall verteuerte sich am Freitag um 1 Prozent auf 1336 Dollar je Feinunze. Damit steuerte es auf den fünften Wochengewinn in Folge zu. Das ist die längste Serie seit zwei Jahren.

Der erste Schreck über den bevorstehenden Ausstieg Großbritanniens aus der EU sei zwar überwunden, sagte Analyst Edward Meir vom Finanzdienstleister INTL FCStone. Allerdings erwarteten Anleger nun für die kommenden Monate keine US-Zinserhöhung mehr. Außerdem rechneten sie mit einer Lockerung der Geldpolitik in Europa. Gold gilt bei Anlegern als bevorzugter Inflationsschutz. Im Windschatten des Gold griffen Anleger auch bei Silber zu. Sein Preis kletterte um bis zu 3,8 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 19,40 Dollar. 

(Reuters)

Weitere Informationen