Diese Fonds performten 2013 am besten

Alternative Energien, Japan und Biotech: Diese drei Anlagethemen bescherten Anlegern 2013 die grössten Gewinne.
22.12.2013 15:00
Von Pascal Meisser
Ein Solar-Fonds hat 2013 am besten abgeschnitten.

Das ausserordentlich gute Börsenjahr 2013 hat auch der Fondsindustrie milliardenhohe Zuflüsse beschert. Allerdings hat die Dynamik trotz Kurshausse deutlich abgenommen. Innerhalb von zwölf Monaten ist das Total der von Schweizerinnen und Schweizern gehaltenen Fondsanteile gemäss Swiss Fund Data von 712 auf 755 Milliarden Franken gestiegen. Im Vorjahr waren es noch fast 80 Milliarden Franken gewesen. 

Im Gegensatz zum Vorjahr, als die Anleger einen grossen Teil ihrer Bargeldbestände auch in Obligationenfonds gesteckt hatten, ist der Zuwachs diesmal praktisch alleine den Aktienfonds zu verdanken. Dieses Segment wuchs in diesem Jahr um fast 20 Prozent auf 288 Milliarden Franken an. 

Unter den Spitzenreitern 2013 befinden sich vor allem jene Fonds, die auf einen Aufschwung der Aktienmärkte in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan gesetzt hatten. Entsprechende Fonds der renommierten Anbieter Blackrock, Legg Mason und Invesco haussierten in den letzten zwölf Monaten zwischen 50 und 60 Prozent - und damit deutlich mehr als die entsprechenden Leitindizes. 

Aktiv gemanagte Fonds performen gut

Damit zeigt sich einmal mehr: In guten Börsenjahren performen aktiv gemanagte Anlagefonds oftmals besser als die börsengehandelten passiven Indexfonds (ETF). Dies liegt vor allem daran, dass 2013 vermehrt die Nebenwerte von Anlegern gesucht wurden. Im Gegensatz zu EFT haben Fondsmanager die Möglichkeit, diese nach Belieben zu gewichten. 

Zu den Gewinnern 2013 gehörten aber jene Anleger, die das Risiko auf sich nahmen, Fonds aus der Branche der alternativen Energien zu kaufen. Vorläufiger Jahressieger ist der UBS-Fonds Luxembourg Select Active Solar, der hauptsächlich in amerikanische und chinesische Solarfirmen investiert ist. Die Performance seit Januar: plus 149 Prozent. 

Die Rally der amerikanischen Biotech-Titel schlug sich auch bei den in der Schweiz zugelassenen Biotech-Fonds nieder: Branchenbester ist das Flaggschiff Global Biotech des Anbieters Adamant, der 54 Prozent höher notiert als noch im Januar. Knapp dahinter folgen die entsprechenden Fonds von Franklin, Credit Suisse, Dexia und Bellevue. 

Nebenwerte-Fonds in der Schweiz an der Spitze

Bei den Schweizer Aktienfonds haben jene die Nase vorn, die hauptsächlich auf Nebenwerte setzen. Es waren denn auch diese Titel, die 2013 an der Schweizer Börse den Ton angaben. In diesem Segment haben zyklische Werte wie Industrie- und Technologiewerte von der Wirtschaftserholung in Europa und den USA besonders profitiert. 

Erfreulicherweise konnten sich auch Fonds von kleineren Anbietern auszeichnen. So belegt die Spitzenposition nicht ein Produkt eines grossen Fondshauses, sondern der unabhängige Fondsanbieter PMG Fonds mit einem Wertzuwachs von 39 Prozent. Im gleichen Zeitabschnitt legte der Swiss Market Index (SMI) knapp 18 Prozent zu. Auf Platz vier und fünf folgen mit der Anlagestiftung Winterthur und Rieter Fischer Partner zwei weitere bankenunabhängige Fondsmanager. 

Aktienfonds auch 2014 gefragt

Die Zeichen stehen gut, dass die Aufwärtsbewegung an den Aktienmärkten - sowohl in der Schweiz als auch weltweit - anhält. Auch wenn die US-Notenbank Fed ab Januar ihre Geldschwemme minim eindämmt, fluten die Zentralbanken weltweit die Märkte weiterhin mit viel Liquidität. Das billige Geld bleibt deshalb der Treiber für steigende Aktienkurse - auch mangels Anlage-Alternativen. Zu den bevorzugten Märkten gehören 2014 Europa und Japan. 

In der Schweiz werden die Nebenwerte ihre Outperformance gegenüber den Bluechips fortsetzen. Derzeit sind an den Märkten die Aktien jener Unternehmen gefragt, die von der aufgehellten Wirtschaftsentwicklung profitieren können. Und diese befinden sich mehrheitlich im Segment der Small- und Midcaps. Der SMI mit seinen defensiv ausgerichteten Schwergewichten aus der Pharma- und Nahrungsmittelbranche wird vorläufig hinter den Welt-Leitindizes wie Dow Jones und Dax hinterherhinken. 
 

Die weltweit besten Fonds 2013 

Fonds Valor Währung Perf. 2013
UBS Active Solar 4404702 CHF +147%
DB Advisors World Equity 10251521 CHF +112%
Guinness Alternative Energy 10192989 USD +63%
Polar Capital Japan Alpha 19909998 EUR +60%
Waverton European 2950381 EUR +57%
Blackrock Japan Value 19576608 EUR +56%
Franklin Biotechnology 1922941 USD +55%
Adamant Global Biotech 11381712 CHF +54%
Callander Japan New Growth 1857062 EUR +54%
Julius Bär Health Innovation 3505535 USD +53%

Die besten Fonds der Schweiz 2013

Fonds Valor Währung Perf. 2013
Asselsa Small & Mid Cap 1642120 CHF +39%
LLB Aktien Regio Bodensee 945366 CHF +35%
DWS Small & Mid Caps 2503847 CHF +32%
AWi Small & Mid Cap 1807765 CHF +31%
RFP Small & Mid Caps 2095702 CHF +31%

Quelle: Morningstar/cash.ch, 19.12.2013