Drahtprodukte - Von Roll verkauft US-Tochter

Die Von Roll-Gruppe hat die US-Tochter Von Roll Austral, ein Produzent von Drahtprodukten, verkauft.
26.05.2017 08:44
Ein Von-Roll-Werk in Breitenbach SO.
Ein Von-Roll-Werk in Breitenbach SO.
Bild: ZVG

 Damit sei einer von insgesamt vier Standorten in den USA veräussert worden, teilt Von Roll am Freitag mit. Alle sonstigen Aktivitäten der Gruppe im Drahtgeschäft, insbesondere in Indien und Frankreich, werden fortgeführt und in Spezialsegmenten weiter ausgebaut.

Mit dem Verkauf setze Von Roll die im vergangenen Jahr begonnene Neuausrichtung konsequent fort, heisst es weiter. "Die Veräusserung unserer Tochtergesellschaft Von Roll Austral ist ein weiterer, wichtiger Schritt zur Fokussierung auf unsere profitableren Kernbereiche", wird CEO Christian Hennerkes zitiert.

"Wir trennen uns von einer Randaktivität, die kurz- und mittelfristig weder hinreichend skalierbar, noch in Einklang mit unseren zukünftigen Profitabilitätszielen zu bringen ist", begründet der CEO den Verkauf weiter. Zum Verkaufspreis werden keine Angaben gemacht.

Von Roll Austral mit Sitz in Douglasville im US-Bundesstaat Georgia beschäftigt heute rund 40 Mitarbeitende und produziert diverse Drahtprodukte für kleinere Betriebe der Reparaturindustrie sowie für konkurrierende Drahtproduzenten zur Abdeckung dort auftretender Auslastungsspitzen.

(AWP)