Dufry-Aktien bei anziehenden Umsätzen im Steigflug

Die Aktien von Dufry haben am Dienstag bei überdurchschnittlichen Umsätzen kräftig zugelegt.
23.08.2016 13:03
Dufry-Laden im Flughafen: Bringt den Aktionären eine schöne Rendite.
Dufry-Laden im Flughafen: Bringt den Aktionären eine schöne Rendite.
Bild: cash

Die Anteile des Duty-free-Shop-Betreibers stiegen in einem leicht festeren Markt um 4,7 Prozent auf 118,40 Franken.

Händler sagten, zu den Käufern gehörten Anleger, die in die Bordverpflegungsfirma Gategroup investiert hätten und in der Branche bleiben wollen. Gategroup wurde vom chinesischen Mischkonzern HNA übernommen und das Geld soll zum Ende des dritten oder Anfang des vierten Quartals ausgezahlt werden.

Positive Aussichten

Die Dufry-Aktien hinken zudem dem Markt hinterher. Dieses Jahr ist der Kurs um mehr als fünf Prozent gesunken, 2015 betrug der Wertverlust fast ein Fünftel. Auch eine Kaufempfehlung des französischen Geldhauses Oddo Securities sorgte Händlern zufolge für Schub. Oddo empfiehlt die Titel mit einem Kursziel von 145 Franken zum Kauf. Der Einstiegszeitpunkt sei dank der soliden Entwicklung im Flugverkehr günstig, heisst es.

Manche Börsianer sagen auch, dass Dufry charttechnisch ausgebrochen sei und in Richtung des Jahreshochs von 137 Franken steigen könnte. Es gebe aber auch fundamentale Gründe für einen Einstieg: Dufry informierte am Montag über die Verlängerung eines Vertrags für den Betrieb von Duty-free-Geschäften in der Karibik. Das Unternehmen bleibt am Flughafen Guadeloupe Pole Caraibes Partner bis ins Jahr 2026.

(Reuters)