Elektroinstallationen - Burkhalter verkauft seinen Anteil am Gotthard-Joint-Venture

Burkhalter verkauft seinen Teil des Gemeinschaftsunternehmens, das zur Realisierung von elektrotechnischen und elektromechanischen Anlagen im Gotthard-Basistunnel gegründet wurde, an den Joint-Venture-Partner Alpiq.
19.01.2018 08:16
Das «Markenzeichen» der Burkhalter-Gruppe: die gelbe Fahrzeugflotte.
Das «Markenzeichen» der Burkhalter-Gruppe: die gelbe Fahrzeugflotte.
Bild: ZVG

Der Verkauf der Anteile an der Alpiq Burkhalter Technik AG verbessert das Jahresergebnis von Burkhalter um 0,6 Millionen Franken, wie am Freitag mitgeteilt wurde.

Das Joint Venture wurde 2006 von der Atel, die 2009 im Alpiq-Konzern aufging, und Burkhalter mit dem Zweck gegründet, beim Bau des Gotthard-Basistunnels als Generalunternehmen für die elektrotechnischen und elektromechanischen Anlagen aufzutreten. 2013 wurde das ursprünglich Atel Burkhalter Bahntechnik AG getaufte Unternehmen in Alpiq Burkhalter Technik AG umbenannt.

Burkhalter begründet den Verkauf seinen Anteils am Joint Venture in der Medienmitteilung vom Freitag mit dem Abschluss der Installationsarbeiten am Gotthard-Basistunnels sowie der angestrebten Konzentration auf das Kerngeschäft Elektrotechnik.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Burkhalter Holding

Symbol Typ Coupon PDF
DAHPJB Tracker Zertifikat 0.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär