Elektrovelos - KTM Industries steigt in eBike Markt ein

Die Fahrzeuggruppe KTM Industries steigt in den Markt für eBikes ein. Mit der deutschen Unternehmensfamilie Puello gründet die KTM Industries das Fahradunternehmen PEXPO.
02.08.2017 07:07
Stefan Pierer, Konzernchef und Hauptaktionär von KTM Industries.
Stefan Pierer, Konzernchef und Hauptaktionär von KTM Industries.
Bild: ZVG

PEXPO legt den Schwerpunkt auf Elektromobilität, wie KTM am Dienstag mitteilte. Die Vision sei es, die Technologieführerschaft im Bereich Zero Emission für Leichtgewichtfahrzeuge einzunehmen.

Die Partnerschaft werde von der Entwicklung über das Design bis hin zur Fertigung von eBikes sowie Fahrrädern alle Bereiche umfassen, so KTM. Unter dem Corporate Dach der PEXCO werde die Familie rund um Susanne Puello künftig die Geschicke zweier Marken lenken. Diese sollen erstmals auf der Messe Eurobike benannt werden.

Der Name PEXCO stehe für "Puello eMobility Crossover Company", heisst es in der Mitteilung weiter. Das neu gegründete Unternehmen soll in Schweinfurt seinen zukünftigen Standort errichten, weitere strategische Produktionsstandorte in Europa und Asien stünden bereits fest, heisst es.

(AWP)