«Europäische Aktien finden zu wenig Beachtung»

Euro-Schuldenkrise hin, Wachstumsprobleme her: Laurent Ducoin, Leiter Europäische Aktien bei Carmignac Gestion, sagt im cash-Video-Interview, wieso Anleger noch immer einen Blick über die Grenze wagen sollten.
22.03.2013 01:10
Von Pascal Meisser
Laurent Ducoin ist Leiter Europäische Aktien bei Carmignac Gestion.
Bild: cash

Die Zypern-Krise hat in diesen Tagen die Euro-Schuldenproblematik wieder aufflammen lassen, Frankreich wird von vielen Beobachtern wegen des Konjunktureinbruchs und der hohen Arbeitslosenzahl als Pulverfass angeschaut. Einzig in den Krisenländern Griechenland und Spanien hat sich die Lage vorerst etwas entspannt.

Trotz dieses Umfelds sieht Laurent Ducoin derzeit sehr gute Möglichkeiten, in europäische Aktienmärkte zu investieren. "Die systemischen Risiken haben sich seit der Intervention von EZB-Präsident Mario Draghi im letzten September deutlich verringert", sagt der Leiter Europäische Aktien des französischen Fondshauses Carmignac Gestion im cash-Video-Interview.

Starke Zuflüsse in Europa-Aktien erwartet

Dazu komme, dass europäische Aktien noch deutliches Aufholpotenzial aufwiesen. "Wenn man den Anteil europäischer Titel in globalen Aktienfonds betrachtet, liegt dieser noch deutlich unter dem Niveau, der dem eigentlichen Marktanteil entsprechen würde", sagt Ducoin. Er rechnet deshalb damit, dass in den kommenden Monaten Anlagegelder hauptsächlich in europäische Titel fliessen werden.

Für Ducoin gibt es derzeit zwei Sektoren in Europa, die für Anleger besonders spannend sind. "Europäische Finanztitel sind aus Value-Überlegungen kaufenswert, allerdings würden wir die Hände von Bankaktien aus den Peripherieländern lassen", so Ducoin, der zusätzlich noch zwei Europa-Fonds leitet. Konsumgüteraktien sind seiner Meinung in einem längerfristigen Anlagehorizont interessant. "Für diese Titel spricht das stabile Wachstum und die zunehmenden Marktanteile in Schwellenländern", sagt Ducoin.
 

Im Video-Interview sagt Ducoin zudem, worauf Anleger bei der Wahl von europäischen Aktien schauen sollten.

Laurent Ducoin ist Leiter Europäische Aktien beim französischen Fondshaus Carmignac Gestion. Er leitet zudem die europäischen Aktienfonds Carmignac Grande Europe und Europe-Entrepreneurs. Seine grössten Positionen hat Ducoin in den Titeln von Novo Nordisk, AB Inbev, BNP Paribas, Prudential und Xstrata.

Ausgewählte Europa-Fonds

Bezeichnung Valor Kurs 1 Jahr 3 Jahre
Allianz Euroland Equity Growth 2744474 142,37 20,99% 27,52%
Lyxor ETF MSCI EMU Growth 2114988 86,70 18,84% 12,68%
BlackRock Global Funds - Euro-Markets D2 2559054 20,47 22,83% 10,83%

Quelle: cash.ch