Finanzgruppe - Valartis plant weiteres Aktienrückkaufprogramm

Valartis plant nach dem jüngst erfolgten Abschluss eines Aktienrückkaufprogramms den Rückkauf weiterer Titel.
23.04.2019 08:05
Die Finanzgruppe Valartis ist in Baar im Kanton Zug domiziliert.
Die Finanzgruppe Valartis ist in Baar im Kanton Zug domiziliert.
Bild: valartisgroup.ch

Die Finanzboutique will sich daher an der kommenden Generalversammlung vom 14. Mai von den Aktionären den Kauf von weiteren maximal 470'000 Aktien genehmigen lassen.

Der Kauf soll bis zur Generalversammlung 2020 dauern. Die Titel sollen danach vernichtet und das Kapital soll herabgesetzt werden. Die Statuten werden entsprechend angepasst, wie Valartis am Dienstag in der Einladung zur Generalversammlung mitteilte.

Das letzte Aktienrückkaufprogramm wurde am 12. April abgeschlossen, wobei 230'705 Aktien für 2,533 Millionen Franken bzw. zum Durchschnittspreis von 11,03 zurückgekauft wurden. Das Kapital soll nun entsprechend herabgesetzt werden. Konzipiert war das Programm auf den Rückkauf von 400'000 Titeln.

(AWP)