Finanzplatz - UBS und CS wirtschaften schlechter als kleine Banken

Der Börsenwert pro Mitarbeiter ist bei den beiden Schweizer Grossbanken kleiner als bei viel kleineren Instituten im Land.
09.12.2018 11:51
Der UBS-Sitz am Zürcher Paradeplatz, im Vordergrund der berühmte Christbaum, den die Credit Suisse aufstellen lässt.
Der UBS-Sitz am Zürcher Paradeplatz, im Vordergrund der berühmte Christbaum, den die Credit Suisse aufstellen lässt.
Bild: cash

Die zwei Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse wirtschaften laut der "NZZ am Sonntag" weniger gut als etwa kleinere Finanzinstitute. So sei der Börsenwert der beiden Grossbanken seit Anfang Jahr um rund 40 Milliarden Franken geschrumpft. Die Berner Kantonalbank oder die Privatbank Vontobel hätten dagegen einen doppelt so hohen Börsenwert pro Mitarbeiter wie die UBS oder Credit Suisse.

Dies zeige, dass die Kleinen mehr Vertrauen bei den Investoren geniessen würden. UBS und Credit Suisse befänden sich derzeit in einem "perfekten Sturm", sagte Oswald Grübel, der beide Firmen als Konzernchef geleitet hat, zur "NZZ am Sonntag".

Sie müssten gleichzeitig die Auswirkungen der Finanzkrise, das Ende des Bankgeheimnis und die Digitalisierung bewältigen. Zudem berichtet die "SonntagsZeitung", dass die Credit Suisse auf einem Investorentag am kommenden Mittwoch ein milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm verkünden wolle.

(SDA)