Ford profitiert von Börsengang des Elektroautobauers Rivian

Der US-Autokonzern hat vom Börsengang des Elektroautobauers Rivian profitiert. Die Beteiligung an Rivian bescherte Ford nach eigenen Angaben im vierten Quartal einen Gewinn von 8,2 Milliarden Dollar.
18.01.2022 23:33
Ford-Logo an einem Truck.
Ford-Logo an einem Truck.
Bild: Bloomberg

Rivian war im November 2021 an die Börse gegangen und hatte ein Emissionsvolumen von zwölf Milliarden Euro erzielt. Die Firma hat zwei mächtige Geldgeber: Ford ist mit zwölf Prozent an dem kalifornischen Unternehmen beteiligt, der Online-Händler Amazon hält etwa 20 Prozent an Rivian.

(Reuters/cash)