Franken steigt zum Euro auf Vier-Wochen-Hoch

Die Schweizer Währung ist am Mittwoch zum Euro auf den höchsten Stand seit rund vier Wochen geklettert.
21.09.2016 15:03
Der Franken wird zum Euro wieder etwas stärker.
Der Franken wird zum Euro wieder etwas stärker.
Bild: Bloomberg

Ein Euro kostete am frühen Nachmittag 1,0875 Franken nach 1,0920 Franken in den Morgenstunden.

Einen fundamentalen Grund für den Höhenflug konnten Händler und Experten zunächst nicht ausmachen. Der Euro sei weiterhin schwach, sagte ein Börsianer. Zudem scheine sich der Markt an die regelmässigen Interventionen der Schweizerischen Notenbank (SNB) zur Schwächung des Franken zu gewöhnen. "Insofern verpufft deren Wirkung etwas". Allein im zweiten Quartal hatte die SNB 23,3 Milliarden Franken ausgegeben, um den aus ihrer Sicht überbewerteten Franken über Stützungskäufe am Devisenmarkt zu schwächen.

(Reuters)