GNSS-Positionierung - U-Blox gründet mit drei weiteren Firmen Joint Venture

Der Chiphersteller U-Blox gründet mit den Unternehmen Robert Bosch, Geo++ sowie Mitsubishi Electric ein Joint Venture unter dem Namen Sapcorda Services GmbH.
08.08.2017 07:22
U-Blox gründet mit drei weiteren Firmen Joint Venture
Bild: cash

Das Gemeinschaftsunternehmen soll GNSS-Positionierungsdienste mit hoher Präzision für Massenmarktanwendungen zur Verfügung stellen, wie U-Blox am Dienstag mitteilt. Vorhandene Lösungen für GNSS-Positionierungsdienste (globales Navigationssatellitensystem) erfüllten die Anforderungen der sich schnell entwickelnden GNSS-Massenmärkten nicht, zeigt sich das Schweizer Unternehmen überzeugt.

Sapcorda werde global verfügbare GNSS-Positionierungsdienste über Internet- und Satellitenübertragung anbieten und "zentimetergenaue Präzision für GNSS" ermöglichen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Services sollen hochvolumige Märkte in den Bereichen Automotive, Industrie und Konsumgüter bedienen. Die Initiative werde den Markt mit einem weitreichenden GNSS-Dienstangebot "neu aufrollen", zeigt sich U-blox-Mitgründer Daniel Amman in der Mitteilung überzeugt.

(AWP)