IFO-Studie - Klima in der Weltwirtschaft signalisiert moderate Erholung

Das Klima in der Weltwirtschaft ist einer IFO-Studie zufolge so gut wie seit fast zwei Jahren nicht mehr.
13.02.2017 11:25
Im Speziellen hat sich die Stimmung in Japans Wirtschaft deutlich verbessert.
Im Speziellen hat sich die Stimmung in Japans Wirtschaft deutlich verbessert.
Bild: cash

Das Barometer kletterte im ersten Quartal von minus 1,2 auf plus 2,6 Punkte, wie das Münchner Institut für Wirtschaftsforschung am Montag zu seiner vierteljährlichen Umfrage unter 1147 Experten aus 118 Ländern mitteilte. Das ist der beste Wert seit Frühjahr 2015. Sowohl die Lage als auch die Aussichten wurden besser bewertet als zuletzt. "Dies deutet auf eine moderate Erholung der Weltwirtschaft", sagte IFO-Präsident Clemens Fuest.

Das Wirtschaftsklima verbesserte sich vor allem in den Industriestaaten. "Insbesondere in Japan hat sich die Stimmung deutlich aufgehellt", sagte Fuest. "Auch für Grossbritannien hat sich das Klima verbessert, allerdings ist die Mehrheit der Experten weiterhin pessimistisch gestimmt." Das Wirtschaftsklima für Schwellen- und Entwicklungsländer blieb ungünstig. In der Türkei sackte der Indikator ab.

(Reuters)