Immmobiliengesellschaft - PSP erwirbt von Edmond de Rothschild Immobilienportfolio

PSP Swiss Property erwirbt von Edmond de Rothschild ein «erstklassiges» Immobilienportfolio für 190 Millionen Franken.
09.12.2017 11:27
Eine Immobilie von PSP in Lausanne.
Eine Immobilie von PSP in Lausanne.
Bild: ZVG

Das Portfolio hat eine vermietbare Fläche von 15'400 m2. Alle Immobilien seien sehr zentral gelegen und befänden sich in einem hervorragenden Zustand, heisst es. Die Eigentumsübertragungen erfolgen am 1. Februar 2018, wie es in einer Mitteilung der beiden Firmen vom Freitagabend heisst.

Von den insgesamt neun Liegenschaften befinden sich den Angaben zufolge fünf im Genfer Bankenviertel, zwei in Lugano sowie je eine in Lausanne und in Fribourg. Edmond de Rothschild bleibe bei allen Liegenschaften Einzel- oder Hauptmieterin, so die Mitteilung.

Strategisch passe diese Akquisition bestens in das bestehende Immobilienportfolio von PSP, schreibt die Immobilienfirma, und stärke insbesondere die Position in der Westschweiz.

(AWP)