Immobilien - Peach Property kauft weitere Liegenschaften in Deutschland

Die Immobiliengesellschaft Peach Property hat in Deutschland ein weiteres Wohnportfolio übernommen. Die 273 Wohneinheiten befinden sich in Kaiserslautern und Saarbrücken.
29.09.2017 08:13
Eine Immobilie von Peach Property.
Eine Immobilie von Peach Property.
Bild: ZVG

Der Kaufvertrag für 273 Wohneinheiten in Kaiserslautern und Saarbrücken sei am Donnerstag notariell beurkundet worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Damit erhöhe sich der Wohnbestand um 6% auf 4'870 Wohneinheiten. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Die vermietbare Wohnfläche von Peach Property wird gemäss der Mitteilung um 12'544 auf 317'513 Quadratmeter erhöht. Das neu erworbene Portfolio sei zu rund 94% vermietet und generiere derzeit jährliche Ist-Mieteinahmen von 1,0 Mio CHF, heisst es. Die jährlichen Soll-Mieteinnahmen steigen durch die Übernahme ebenfalls um rund 1 Mio auf neu 25,1 Mio CHF.

Der Grossteil der neuen Wohnungen befindet sich gemäss den Angaben in Kaiserslautern in unmittelbarer Nähe zum bereits bestehenden Portfolio der Peach Property, das durch den Ankauf auf nunmehr über 1'100 Wohnungen von zuvor rund 900 Einheiten erweitert wird. 47 Wohneinheiten des neuen Portfolios befinden sich direkt im Zentrum von Saarbrücken, wie es weiter heisst. Die Objekte wurden mehrheitlich in den vergangenen Jahren renoviert und befinden sich daher in einem sehr guten baulichen Zustand.

Peach Property-CEO Thomas Wolfensberger sieht in den neu erworbenen Wohnungen ein "attraktives Wertschöpfungspotenzial", das durch wertsteigernde Massnahmen und ein aktives Asset Management realisiert werden soll. Zum anderen ergäben sich Synergieeffekte in der Verwaltung gemeinsam mit den Wohnungen, die Peach bereits in dieser Region besitze, wird er in der Mitteilung zitiert.

(AWP)