Industriekonzern - ABB-Aktien finden nicht aus dem Tief

Die Aktien von ABB gehören auch am Montag zu den schwächeren Werten im SMI. Die Titel setzen damit ihre Talfahrt der vergangenen Tage fort.
07.10.2019 09:40
ABB ist ein Energie- und Automatisierungstechnikkonzern mit Hauptsitz in Zürich.
ABB ist ein Energie- und Automatisierungstechnikkonzern mit Hauptsitz in Zürich.
Bild: Bloomberg

Kursdämpfend wirkt, dass sich weitere Analysten dem Reigen der pessimistischer gewordenen Investoren angeschlossen haben.

Um 9.40 Uhr verlieren ABB 0,7 Prozent auf 17,95 Franken, dies bei mässigem Handelsvolumen. Der Gesamtmarkt (SMI) steht aktuell 0,44 Prozent höher. Seit Jahresanfang haben die Titel damit rund 4 Prozent abgegeben.

Im Verlaufe der vergangenen Woche hatten gleich drei Broker ihre Kursziele für die ABB-Valoren nach unten gesenkt. Diesen haben sich nun zu Wochenbeginn mit Deutsche Bank und HSBC zwei weitere Institute angeschlossen. Erstere erwartet, dass der Kapitalgüterhersteller am 23. Oktober eine Wachstumsabschwächung für das dritte Quartal, insbesondere im Bereich Robotics, zeigen wird. Mit Ausnahme des Bereichs Electrification Products, der dank Kosteneinsparungen eine Margensteigerung erreicht haben sollte, sehen die Experten sowohl bei Industrial Automation als auch Robotics signifikant tiefere Margen.

Auch HSBC geht davon aus, dass die Abschwächung des makroökonomischen Umfelds insbesondere bei Robotics und Industrial Automation ihren Zoll verlangt hat. Die Experten rechnen, dass im gegenwärtig schwierigen Umfeld der Anteil der Geschäftsbereiche, die entweder ertüchtigt, verkauft oder in Joint-Ventures überführt werden muss, zugenommen hat. Der designierte CEO Björn Rosengren, der am 1. März 2020 bei ABB die Geschäftsleitung übernehmen wird, habe diesbezüglich bei Sandvik erfolgreich Erfahrungen gesammelt, meinen die HSBC-Analysten.

Vergangen Woche hatten Oddo BHF, JPMorgan und Société Générale ihre Kursziele für ABB nach unten revidiert.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf ABB

Symbol Typ Coupon PDF
MDAAJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.00% PDF
MCMTJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.40% PDF
MAMVJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.15% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär